Mein Bäcker in Freiburg

Und was sagen unsere Fans?

Über Lob und Anerkennung von unseren Kunden freuen wir uns immer wieder. Hier ein Auszug aus Kommentaren und Mail-Zuschriften echter Fans:

"Im letzten Backpfeifle stellten Sie den Lesern die Kanelbulle aus Skandinavien vor. Das hat mich sehr gefreut, weil ich aus Dänemark die mit Zimt und Zucker üppig gefüllten Hefeschneckenkuchen liebe. Mmmhhh! ... Die dänische Kanelbulle habe ich (nun) probiert und finde sie gut. Ich kenne von Jütland ähnliche Gebäcke, z.B. ein Kuchen in der Ringform ähnlich einer Schneckennudel mit viiiieeel Butter, Zimt und Zucker. Meine Mutter hat früher Schneckenhäusle gebacken. Die waren ähnlich wie die Kanelbulle. Meine Mutter hat den Teig ausgerollt, mit Zimt, Zucker und Butter bestreut und die Rolle in breite Stücke geschnittten. Diese wurden mit der Schnittfläche auf den Boden eines Topfes gesetzt und wie eine Rosette im Topf im Backofen gebacken." 

Ch. Marghitta F., 21. November 2018

"Die Hochzeit meines Sohnes mit seiner Frau aus Hannover erfuhr eine bemerkenswerte Bereicherung dank der großartigen Leistung des ganzen Pfeifle-Teams. Mein Wunsch war es, den Neuvermählten Brot und Salz zu überreichen. Schon im Vorfeld hatten Sie, Herr Pfeifle, sich auf meine Anfrage hin eingehend Gedanken gemacht, was mich sehr beeindruckte: Sie mailten mir als Vorschlag: 'einen 2 Kg Laib (100% Roggenteig) rund - ein kleines Weck-Glas für das grobe Salz backen wir in den Laib mit ein" Schon der Anblick war dann eine Freude! Nach der Trauung beim Sektempfang im Rathaus schnitt das Paar den Roggenlaib gemeinsam an. ... Alle lobten die handwerkliche Leistung, insbesondere die norddeutschen Gäste begeisterten sich. Der bestellte Fotograf berichtete darauf von seiner Großmutter, die jede Woche Brot gebacken habe ... und so ergaben sich weitere Gespräche. Wunderbar! Nochmals ganz herzlichen Dank für das Engagement von ihnen allen!" 

Gabriele R., 17. November 2018

"... Ich wohne in Basel, und habe in Deutschland Euer Michel Brot gekauft, weil ich gerne den Preis bezahle für so gutes Brot, da hat sich endlich mal wieder jemand Mühe gegeben und Zeit genommen um Gutes zu backen. Das Brot ist sensationell im Geschmack, macht weiter so, vielen Dank für so gute Arbeit am Brot."
Carmen H., Basel, 14. Oktober 2018

"Ich war schon länger auf der Suche nach einem gescheiten Brot ohne Hefe, weil ich die nicht so gut vertrage und bin bei uns im Hieber in Lörrach über Eure Bäckerei gestolpert und dachte ich frag mal. Die nette Dame hat mir den Michel empfohlen und was soll ich sagen, das Brot ist ein Kunstwerk. Mir war nicht bewusst, dass es noch Brot gibt, das bei mir Kindheitserinnerungen auslösen könnte! Danke für dieses Meisterstück! Weiter so!"
Stefan P., Basel, 10. September 2018

Bernhard L., 5. Juni 2018

 

"Guten Tag liebes Pfeifle-Team,
endlich ist es mir gelungen ein berühmtes "Friburger Michel Brot" zu erwerben ... Zunächst meine Hochachtung für diese Qualität. Ich war selbst 50 Jahre in unserem Handwerk tätig (Bäcker- und Konditormeister) und weiß deshalb, wovon ich spreche. Auch die Aufmachung mit Holzspieß und dem schönem Zettelchen ist einfach Spitze.

Besonders loben möchte ich aber auch Ihr freundliches und fachkundiges Verkaufspersonal. So macht Bäckerei Spaß, so hat Bäckerei auch in der Zukunft eine gute Chance!
"
Robert F., 24. Mai 2018

"Liebe Familie Pfeifle,
ich möchte Ihnen auf diesem Wege einfach nur sagen, dass wir großer Fan von Ihren Rosinenschnecken sind. Sie sind die leckersten in Freiburg und dafür laufe ich gerne auch mal einen Umweg!
... Danke, dass Sie so lecker backen."

Familie Hauser, 22. Februar 2018

"Hallo Herr Schulze, zunächst einmal möchte ich mich nochmal ganz herzlich für die Führung am letzten Freitag im Namen unseres Kurses bedanken!! Ich möchte mich aber auch noch ganz persönlich bedanken: es hat mich wahnsinnig und auch nachhaltig beeindruckt und begeistert! Nicht nur, weil auch ich viel Neues und Interessantes gelernt habe, sondern vor allem auch, weil man merkt, dass Sie mit Leib und Seele Ihren Beruf ausüben. Ich liebe Brot, schon immer, und ich finde auch, dass man diesem Grundnahrungsmittel gar nicht genug Respekt zollen kann. Vor allem das mit dem Sauerteig und Ihre Begeisterung dafür hat mich beeindruckt. Ich habe alle meine Bekannten und Verwandten, die mir seither über den Weg liefen, damit vollgequatscht …. Schön, dass das Bäckerhandwerk noch so praktiziert wird! Ich habe mit noch mehr Genuss als sonst das Oberlindenbrot verputzt ;)
Wir haben im Unterricht bereits einen Sauerteig angesetzt, und ich hoffe, wir bekommen das hin und schaffen es, daraus ein leckeres Brot zu backen. Wir werden es zumindest mit viel Freude und Begeisterung versuchen!
"
Melanie H., Akademie Himmelreich, Kirchzarten, 23. Januar 2018

"Ich bin passionierter Hobbybäcker und habe schon sehr viel von Ihren Broten gehört und von der „PFEIFLE Nacht des Backens“ gelesen. Sehr gerne würde ich Ihren Betrieb einmal kennen lernen und würde dafür auch von Darmstadt (liegt in der Nähe von Frankfurt) anreisen. Ist dies denkbar? ... Ihre Filmbeiträge im Fernsehen wie auch in den sozialen Medien machen ihre Backwaren mittlerweile über den deutschsprachigen Raum bekannt und neugierig mehr davon kennen zu lernen." 

Michael D., Darmstadt, 18. Januar 2018

"Hallo liebes Bäckerei Pfeifle-Team, ich möchte mal ein Lob aussprechen für Ihre immer ausgesprochen guten Backwaren. Besonders die Freiburger Flute, das Oberlinden-Baguette und die Buttercroissants sind der Hammer - und das seit Jahren - toll! weiter so :-))"
Maximilian H., 3. November 2017

"Heute habe ich mich riesig gefreut mein geliebtes Miche Brot wieder in Ihrem Sortiment zu finden. Inzwischen hatte ich mich auch mit dem ebenfalls sehr guten Michel Brot getröstet. Aber das Miche ist einfach einmalig.
Übrigens neulich war mein Bekannter aus Berlin zu Gast. Sein Kommentar zum Michel Brot: Endlich mal wieder ein richtiges großporiges Brot und nicht nur 'Backwaren'."

Thomas S., 17. Mai 2017

"Kürzlich sind wir auf Ihren Rosinen-Hefezopf gestoßen, wir müssen Ihnen das einfach mal sagen, der ist sagenhaft gut. Wir können uns nicht erinnern, jemals einen so guten Hefezopf gegessen zu haben. GROSSE Gratulation!"
Helga und Helmut J., 6. November 2016

"Seit meiner Kindheit ist die Bäckerei Pfeifle ein Begriff. Ich kann mich erinnern, nach dem Krieg - 1950iger Jahre. Immer eine ältere Frau fuhr mit einem großen 2rädrigen Handkarren in Haslach durch die Straßen und verkaufte Brezeln und Brötchen. Ich durfte immer eine Brezel kaufen, damals glaube ich, noch für 10 Pfennig.
Nun aber zum Grund meines Schreibens: Ich war vor 3 Tagen in der Schiffstrasse und entdeckte zu meiner Freude dort eine Filiale. Wenn immer ich in der Nähe einer Pfeifle Bäckerei bin, kaufe ich dort Backwaren. Die große Freude: KEINE Plastiktüten mehr, wenn man geschnitten Brot kauft! Wie wunderbar. Ich war wirklich sehr erfreut über diese Sache. Auch war das Personal angenehm freundlich. Ich liebe das Brot mit der etwas dunkleren Kruste und den "Löchern". Guter Geschmack und Qualität. Danke, danke, danke."

Gabriele W., 1. Oktober 2016

"Seit vielen Jahren sind wir Stammkunden bei Ihnen und versuchen immer das dunkelste, schwärzeste, herbste, knusprigste, krachendste Oberlinden zu erwischen. 
Seit einiger Zeit sind wir zutiefst beunruhigt, da wir kein annähernd so dunkles Brot mehr an Land ziehen können wie bisher. Wir weichen deshalb immer wieder aus auf Bengele, Flute, usw., die ja auch gut sind. Auf Nachfrage mussten wir zutiefst betrübt erfahren, dass ca. 70 % der Menschen helles Oberlinden (anscheinend) gut finden und deshalb das "Schwarze" nicht mehr gebacken wird. Wir sind gegen die Diskriminierung von "Schwarz"-Brotessern. Bitte backen sie für uns wieder das extra Dunkle, damit die Verzweiflung ein Ende hat. Krachende Grüße"

Matthias H., 12. September 2016
(Dazu die Antwort von Wolfgang Pfeifle: 
"Sie können mich im Geist sicher mit einem verschmitzten Lächeln sehen, Ihre Zuschrift geht mir natürlich „runter wie Öl“ :-)
 Grundsätzlich ist es schon so, dass die Kundschaft der Bäcker, ganz allgemein, eher helleres Brot wünscht.
 Grundsätzlich ist es aber auch so, dass wir bei Pfeifle eher dunkleres Brot lieben und backen, weil es ganz einfach besser schmeckt!
 Grundsätzlich ist es auf jeden Fall so, dass wir uns davon auch nicht wirklich abbringen lassen und nicht „extra helle Brote backen“, sollte das so sein ist es eher Tagesform. Deshalb gehe ich mit meinen Bäckern noch einmal ins „Dunkelbacktrainingslager“……")

"Wir wohnen in Todtnau-Aftersteg. Alle Produkte von Pfeifle schätzen wir sehr. Bisher habe ich beim Besuch vom FRfly-Reisebüro in Zähringen sowie im Edeka-Geschäft im UG am Bahnhof in Freiburg immer wieder Brot und gedrehte süße "Schnecken" gekauft. Haben Sie keine Filiale näher von Todtnau, z.B. in Kirchzarten oder in Schönau/Wiesental? In Todtnau gibt es Gutmann, Heizmann und Usländer. Pfleifle-Produkte sind aber viel besser verträglich und schmecken auch viel besser.
Es gibt kein besseres Brot als das Pfeifle-(Roggen?)-Brot mit Ihrem Namen, das ich schön öfter am Bahnhof FR bei Edeka im UG kaufen konnte. Schade, dass es so weit ist nach Freiburg und zur Zeit so viel Verkehr!
"
Isolde und Klaus M., Todtnau, 18. Juli 2016

"Sehr geehrtes Pfeile Team, herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum und großes Kompliment für die leckeren Brote. Bei jedem Freiburg Besuch ist der erste Gang zur Bäckerei Pfeile um ein oder zwei Oberlinden zu kaufen. Mitbringsel aus Freiburg ganz klar ein Oberlinden! Auch Freunde habe ich schon angesteckt. Gestern habe ich das Jubiläumsbrot gekauft - wunderbar!! Weiter so…., und vielen Dank für den täglichen Einsatz! Liebe Grüße aus Grenzach-Wyhlen"
Christiane R., Grenzach-Wyhlen, 29. Mai 2016

"Sehr geehrter Herr Pfeifle, vermutlich sind Sie selbst “Schuld“ an Ihrem Erfolg und der positiven Resonanz bezüglich Ihres Konzeptes, Ihrer Arbeit und Ihrer Backerzeugnisse! Wenn Sie sich schon soviel Zeit zum Beantworten einer Nachricht wie der meinen nehmen, verdient das Respekt. Ich freue mich auf Ihre Filiale in der Elsässerstraße! Der Kilometer bis dorthin ist absolut machbar. Bleiben Sie bei Ihrem Prinzip “klein aber fein“, die Zukunft muß in Regionalität und Qualität liegen! Viel Glück weiterhin für Ihr Team und Sie persönlich!"
Michael S., 20. April 2016

"Im Februar 2016 schloss die Bäckerei Faller ihre Filiale in der Sundgauallee anlässlich der dortigen momentanen Großbaustelle.Die Zahl der dort konkurrierenden Bäckereien ist mit den Filialen Heitzmann, Armbruster und einem Backshop zugegebenermaßen relativ groß.Allerdings bewegen sich diese Anbieter aus meiner subjektiven Sicht qualitativ auf einem in etwa gleichen, eher bescheidenen Level.
Es besteht in jedem Fall ein Markt für einen Anbieter wie Sie mit höherem Qualitätsanspruch abseits der Massenproduktion und seriöser Mitarbeiterführung. Hier gibt es ausreichend Kunden,die bereit sind für Qualität angemessene Preise zu zahlen und damit ein regionales Familienunternehmen zu unterstützen!"
Michael S., 16. April 2016
(Dem Wunsch können wir sogar fast entsprechen :-) Ab voraussichtlich 1. Juli öffnet eine neue PFEIFLE Filiale in der Elsässerstraße 60.)

"Hallo, ich wohne leider nicht in Freiburg, aber wir lieben absolut den Freiburger Michel. Gibt es auch Pfeifle-Filialen außerhalb von Freiburg in Richtung Süden?"
Daniela K., 4. März 2016
(Leider können wir dem Wunsch dieser Kundin nicht nachkommen. Denn gerade weil wir nur eine begrenzte Anzahl von Filialen in Freiburg, nicht weit von unserer Backstube entfernt haben, können wir die gute Qualität unseres Brotes sicherstellen.)

"Ihr habt die allerbesten Brezeln hier in Freiburg und auch sonstwo (:
Richtig lecker & knusprig, so wie eine gute Brezel sein muss - danke dafür - es ist jedes Mal ein Genuss (:"
Laura W., 19. Januar 2016

"Eigentlich wollte ich bis zum Donnerstag warten, um meinen Test beim Frühstück zu starten. Allerdings lag die Panettone um ca. 21 Uhr 30 noch unberührt in meiner Küche. Gemäß dem Grundsatz, der Geist war willig aber das Fleisch war schwach, begann ich dann um ca. 21 Uhr 45 mit meinem zaghaften Selbstversuch. Gemäß Deinen Empfehlungen, welche ich so aufgeschnappt hatte, begann ich zuerst ein Stück mal einfach so zu essen. Insbesondere war ich auf das Orangeat gespannt, da ich das Zeug eigentlich überhaupt nicht leiden kann. (siehe Christstollen vom Aldi, würg) Gleich der erste Biss überraschte mich total, da sofort schon ohne zu kauen klar war, dass hier nicht dieses künstliche Orangeat verarbeitet wurde, sondern wirklich ein super leckeres Naturprodukt. Da ich ein Fan(atiker) von Rosinen bin, und sowieso auf Hefeprodukte abfahre, war es dann ein extrem leichtes Spiel mich zu überzeugen. Danach ging es ans Eingemachte! Im wahrsten Sinne des Wortes. D.h. zuerst etwas Butter und dann Marmelade drauf streichen. SENSATIONELL. Da die Müdigkeit mich aber doch irgendwann überrumpelte unterbrach ich den Test und verschob ihn auf den nächsten Morgen. Direkt nach dem Aufstehen, ab in die Küche und weitermachen. Glücklicherweise hatte ich noch weitere Marmeladesorten vorrätig, sodass ich unbeeindruckt und ohne weitere Verzögerung fortfahren konnte. Schmeckt übrigens auch mit einem Klecks Vanillejoghurt.
Es gibt aber auch kritische Punkte bzw. Negatives zu berichten: Deine Aussage war, dass die Panettone mindestens drei bis vier Tage haltbar sei. Diese von Dir zugesicherte Eigenschaft ist sicherlich nicht haltbar. Laut unserem BGB wärst Du auch hier klar schadensersatzpflichtig. Denn wenn wir mal die sieben Stunden Schlaf abziehen, hätte die Panettone bei mir nicht einmal eine Stunde überstanden. Also Vorsicht bei Werbeversprechen!! Viele Grüße Walter ……auf ewig Euer Fan“
Walter K. (ein Freund von Wolfgang Pfeifle), Offenburg, 9. Oktober 2015
(Der Test fand im Laufe der Produktentwicklung unseres original Freiburger Panettone statt.)

Der beste Zwiebelkuchen der Stadt!"
Freiburger Kundin in unserer Stadt-Filiale in der Schiffstraße, 16. Oktober 2015

Guten Morgen liebes Pfeifle-Team,
Wir haben wie jedes Jahr wieder ein paar Tage in Freiburg Station gemacht. So war und ist es jedesmal für uns selbstverständlich, uns auf dem Wochenmarkt am Münster mit Ihrem köstlichen Brot reichlich einzudecken und hier portioniert einzufrieren. Allerdings geht jeder Vorrat einmal zu Ende, was uns jetzt schon sehr traurig stimmt. Besteht irgendeine Möglichkeit, dass wir Ihre wunderbaren Brote und Brezel in unserer Umgebung erwerben können...? Gegebenenfalls wäre es möglich, dass Sie uns per DHL ein paar Landbrote und Münsterfluten senden???? Ansonsten müssten wir wieder bis zum Herbst warten, um Ihren Verkaufswagen zu besuchen."

Ursula und Lothar Z., Frankfurt/Main, 5. Juni 2015
(Für echte Brotfans machen wir gelegentlich eine Ausnahme und senden ihnen ausgewählte Brote auch mal nach Hause. Rufen Sie uns einfach an und fragen Sie nach!)

Guten Morgen Herr Pfeifle,
...zwar backe ich mein Brot selber, aber gerne kaufe ich auch mal ein Brot, und dann führt mich mein Weg in Ihre Filialen. Ich finde Ihr Brot mit Abstand das beste und leckerste. :) Und die belegten Brötchen und Laugenstangen sind einfach köstlich.
Mein Arbeitsweg führt mich von Littenweiler nach Günterstal und da mache ich in der Früh sehr oft Halt in Ihrer kleinen Bäckereifiliale am Holzmarkt, um dort einen Cafe zu trinken und die feinen Brötchen oder was Süßes zu schnabulieren :)

Ich bin sehr überrascht über die Qualität und das Preisleistungsverhältnis. Echt super klasse.
Und nicht nur der Preis und die Qualität stimmt, ich habe dort zwei sehr sehr nette Verkäuferinnen kennen gelernt. Ich mache gerne Halt vor allem wenn Frau Jägle und Frau Blattmann in Ihrem Geschäft sind. Die zwei sind einfach super nett und immer sehr freundlich, fröhlich und strahlend. Ja, wenn man ins Geschäft reinkommt, da fängt sie Sonne an zu strahlen, dann einen Cafe und eine belegte Laugenstange und der Tag ist gerettet, da kann es draussen noch so kalt und stürmisch sein, die zwei schaffen es immer mit ihrer Fröhlichkeit, selbst bei schlechtem Wetter Gute Laune zu verbreiten, die auch noch ansteckend ist.

Ich finde es ganz toll, wie Frau Jägle und Frau Blattmann immer zu ALLEN sehr freundlich sind.
Sehr verehrter Herr Pfeifle, Sie haben nicht nur das beste Brot, Sie haben auch die nettesten zwei Verkäuferinnen, die ich kenne. Und das meine ich jetzt, insgesamt von den Verkäuferinnen (allgemein) von der ganzen Stadt Freiburg.
Es ist einfach sehr schön so nette und fröhliche Menschen zu sehen, da macht es richtig Freude Cafe zu trinken. Und oft fahre ich sogar etwas früher mit der Straßenbahn in die Stadt um bei den zwei liebenswerten Verkäuferinnen Halt zu machen und dort für meine Arbeit aufzutanken.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team von Herzen alles Gute und schicke Ihnen sonnige Frühlingsgrüße :) :) :)"

Bernadette A., Freiburg, 5. Mai 2015

Wir waren heute bei euch im Laden, kauften eine Mohnschnecke. eine
Schneckennudel und ein Brot. Allesamt haben uns so begeistert, dass sogar
diese Email daraus enstanden ist :D...
Wirklich sehr gute Ware! Weiter so!!!"

Tim P. und Ellen B., Auggen, 18. Februar 2015

in 3 Wochen werden wir mal wieder Freiburg besuchen. Ganz besonders freuen wir uns dann immer auf Ihr Oberlindener (und so manche andere Sorte) Brot…"
Sarah & Marius G. aus Holland, 3. Februar 2015

Hallo Herr Pfeifle,
zufällig habe ich kürzlich Ihr Brot entdeckt und es schmeckt so fantastisch, dass ich gerne öfter davon essen würde - leider komme ich nicht so oft nach Freiburg…"

Rolf H., Offenburg, 22. Januar 2015

Lieber Herr Pfeifle,
bin wieder in Freiburg und habe mit größtem Vergnügen „mein" altbekanntes, würzig-knackiges Augustinerbrot zum Frühstück verspeist. Vielen Dank zur Rückkehr zum bekannten Geschmack. Lob muß doch auch mal sein, oder?
Mit super freundlichen Grüßen
"
Margarete R., seit Jahrzehnten ein Freiburger Fan des Augustinerlaibs,
5. November 2014
(Sie vermisste ihren lieb gewonnen Geschmack und hat das gleich bei uns
reklamiert. Eigentlich hatten wir nichts verändert, aber bei handwerklichen Produkten kommt es eben mal vor, dass etwas nicht so ist
wie immer.)

Hallo Bäckerei Pfeifle,
Am letzten Montag war ich von einem Freund zu einem schönen Tag in Freiburg eingeladen. Auf dem Bummel durch die Stadt habe ich von der
Strasse aus in Ihrer Auslage die Brezel entdeckt. Brezel mit Kürbis
Kernen, was für ein Genuss. Dürfte für mich eine der besten gewesen sein die ich je hatte, bin ich doch schon schon im 77. Lebensjahr.
Herzliche Grüsse und besten Dank
"
Dieter R. K., Bern, 17. September 2014

„Hallo liebes Pfeifle-Team.

Einfach klasse euer Brot. Das ‚Oberlinden‘ hat schon was. Selbst nach 3 Tagen ist es noch nicht ‚vertrocknet‘. Ich fahre extra von Freiburg West zu euch nach Haslach und hole dort ‚MEIN‘ Brot. Doch in der Regel komm ich nach Feierabend bei euch vorbei, der kleine Umweg lohnt sich allemal. Vielleicht gibt‘s für uns im Mooswald ja auch mal eine Filiale...;-)) Auf jeden Fall das beste Brot in Freiburg, danke dafür…"
Michael S., 1. Juli 2014

„Guten Tag ihr Superbäcker, wir waren immer auf der Suche, nach gutem Brot, Brötchen und Brezeln. Seit gestern wissen wir, wo wir hin müssen. Meine Frau war in Freiburg und hat eine Filiale von Ihnen entdeckt und für uns Brot und Brezeln mitgebracht. Nach dem Vesper habe ich meine Frau gefragt, warum sie nicht mehr mitgebracht hat. Sie sagte mir, dass wir die Ware erst probieren wollten. Ab sofort ist für uns klar, nur noch von der Bäckerei Pfeifle, Backwaren zu beziehen … Behalten Sie ihre Strategie bei, dann kann ihnen kein Kunde abhandenkommen, denn Backwaren nach altem Brauch hergestellt, gibt es kaum noch. Mit freundlichen Grüßen, ihre neuen Kunden aus Denzlingen."
Familie Merbreier, Denzlingen, 15. April 2014

Liebes Pfeifle Team,
Ihr gebt ja richtig Gas – Euren Firmen Trailer finde ich gut. Euer Stand am Münsterplatz passt perfekt zu Freiburg. Da fiel mir ein, dass ich in der Grundschule mit unserer kleinen Dorfbäckerei mal einen Ausflug zum Münster gemacht habe. Damals wurde der ganzen Klasse erklärt, warum links vom Portal Brotmaße eingeritzt sind und erklärt wann der Bäcker "kleine Brötchen" und wann "große Brötchen" backen musste. Schön, dass ihr solche Freiburger Besonderheiten mit in Euren Markenauftritt einpflegt."

Sandra G. aus Gundelfingen, 2. April 2014

Ich bin kein Immobilien-Makler, sondern nur eine sehr zufriedene Pfeifle-Kundin, die für ein pain paillasse, jetzt Freiburger Bengele, das Oberlinden Brot oder Ihr Flute und Ihre Donauwellen große Umwege in Kauf nimmt und die sich so sehr einen Pfeifle in Littenweiler wünschen würde. In Littenweiler in der Alemannenstraße steht ein Objekt zur Vermietung und ich dachte mir - ich kann es ja mal als Tipp weitergeben, immerhin haben Sie sich ja in Zährigen auch zu zwei Bäckern dazu gesellt... :-)

PS Ich glaube ja nicht wirklich dran, aber falls es Sie interessiert, schreibe ich Ihnen gerne die Telefonnummer des Maklers ab, die hängt dort in der Scheibe.
"
Bettina H., 5. März 2014


Liebes Pfeifle Team,
wir hatten ein erstes Picknick in aller Ruhe auf unserer Terasse. Und Hunger auf ein Vesper. So haben wir unsere eigene Gartenwirtschaft mit Pfeifle Brot eröffnet. Der Werbemann der EDEKA würde sagen: Supergeil! Wir schließen uns an. Sie haben definitiv damit neue Kunden aus Offenburg gewonnen. Wir hatten mehrere Sachen mit, die waren aber nur 3 Tage haltbar! Aber! Nicht wegen der Qualität sondern wegen Hunger, lecker!
"
Simone & Hajo aus Offenburg, 3. März 2014

Angebot, Nachfrage UND Qualität werden es entscheiden, wer bleibt und wer geht. Ich jedenfalls entscheide mich ganz klar für Pfeifle. Bestes Brot und immer noch sehr gutes Handwerk, nicht zu vergleichen mit manch "Strohbrötchen" und Gebackenem von der Konkurrenz, was halbindustriell hergestellt wird und entsprechend schmeckt."
Leserkommentar von Andreas J. in der Badischen Zeitung zum Thema „Vier Bäckereien auf engstem Raum – Bäckerstreit in Zähringen", 24. Januar 2014

Wir besuchten gestern den Weihnachtsmarkt in Freiburg und haben an Ihrem Stand 'Quarkkugeln mit einer feinen Quarkfüllung' gekauft. Die sind ja super-super gut! ... bei unserm nächsten Besuch im Frühling in Freiburg wären diese einen Besuch in einem Ihrer Läden ein Muss."
Heidi & Siegfried S. aus Winterthur, 4. Dezember 2013

Sein Anspruch lautet: In Freiburg das BESTE Brot zu backen! Lieber Wolfgang Pfeifle: Das ist Ihnen eindrucksvoll gelungen. ... Und seither weiß ich auch, wie unglaublich lecker und saftig ein Bio-Urdinkel schmecken kann. Nicht das trockene, staubige, vermeintlich gesunde Bio-Dinkel Brot, wie ich es aus der Vergangenheit kenne. Nein, nein. Ein absolutes Hammerbrot! Neben meinen Favoriten Oberlindenbrot und Münster-Flûte ..."
Jürgen W., 9. November 2013

In Zeiten der industriellen Backwarenherstellung ist es beruhigend zu wissen, dass es noch Menschen gibt, die mit Leidenschaft die Backkunst betreiben… Heute Morgen habe ich Ihre Backstube besucht und Herr Schulze hat mir eine sehr spannende und ausgesprochen freundliche Einführung in die Kunst der PFEIFLE Bäckerei gegeben. Mit diesem Hintergrund schmeckt das Brot gleich noch besser! Es hat mich beeindruckt, wie viele Überlegungen für einen reibungslosen Ablauf bis hin zu einem leckeren Ergebnis notwendig sind. Ich habe mich gefragt, wie diese liebevolle Kunst noch deutlicher auch in den Läden für die Kunden sichtbar wird – abgesehen von dem auch dort eh sehr freundlichen Personal."
Judith E., 10. April & 22. August 2013

.. ich wohne jetzt einige Jahre in Freiburg und bin inzwischen davon überzeugt, dass PFEIFLE der mit Abstand beste Bäcker nicht nur in der Stadt ist, sondern in der gesamten Region ... Meinen Respekt dafür, sich als mittelständisches Familienunternehmen nicht aus Kostengründen dem umgreifenden Backmischung-Trend anzuschließen, sondern Qualität zu liefern."
Patrick B., 29. April 2013

Ich finde gut, dass es noch handwerkliche Bäcker gibt und freue mich immer, wenn ich Backwaren kaufe, welche keinen Einheitsbrei als Basis haben, sondern bei denen man sieht und schmeckt, dass sie noch mit den Händen eines echten Bäckers hergestellt wurden. Die Vorzüge von Dinkel, Emmer oder anderen Urgetreiden nutze ich immer mal wieder, gekauft in Bioqualität, denn ich halte viel von handwerklich hergestellten Broten.”
Bernd S., 13. März 2013

Ich bin privat seit Januar Kunde bei ihnen. Und das aus 100 % Überzeugung. Ich finde ihre Backwaren einmalig gut, insbesondere das Oberlindenbrot"
Jürgen P., 21. Februar 2013 

Wir waren vor vielen Jahren zwei Mal Gast im Hotel zum Roten Bären. Dort bekamen wir ein Brot zu essen, was uns besonders gut geschmeckt hat. Nachdem wir nachgefragt hatten, haben wir uns dann vor der Rückfahrt in Ihrer Filiale in Oberlinden noch mit Brot eingedeckt. Ein Brot mit derart guter Qualität konnten wir bisher nicht wieder finden. Die Strecke von Dresden nach Freiburg ist aber zu weit, wenn wir Appetit auf das Brot haben. Meine Frage deshalb – würden Sie auch mehrere … verschicken? Wir würden sogar ein Monatsabo abschließen wollen?"
Jochen E., 2. Februar 2013

Eine Besonderheit sind die Knackis (heute Oberlindenweckle, Anm. d. Red.,) die sehr gut schmecken, auch am Tage danach in der Papiertüte aufbewahrt, werden die Brötchen leicht befeuchtet in ca. 5 Minuten im Backofen bei ca. 180° aufgebacken. Schon mal probiert ?"
Hans-Jürgen S., 20. Januar 2013

Wir, meine Frau und ich waren heute gezwungenermaßen in Freiburg und liefen an Ihrer Filiale Kaiser-Josef Str. vorbei, wir erwarben 2 … Seelen belegt, sie zu essen war ein himmlischer Genuss. Die dortige Verkäuferin war sehr aufgeschlossen und sehr freundlich. Unser Tipp an Sie: Machen Sie mehr Reklame für Ihre Geschäftsphilosophie, sie verdient es."
Elke & Frieder D., 16. Juni 2011

„Bei PFEIFLE gibt es den besten Kuchen weit und breit"
Familie S. aus Bern, die einmal in der Woche zu uns nach Freiburg kommt, um sich mit Kuchen einzudecken

Ich muss auch im Urlaub gutes Brot auf dem Tisch haben."
Deshalb nimmt der Arzt Daniel P. Jahr für Jahr 2 Kg von unserem Augustinerlaib mit ins Tessin

So finden Sie uns:

Münstermarkt

Besuchen Sie montags bis samstags unseren Stand auf der Südseite des Münsters!

Carl-Kistner-Straße 20

Mo bis Fr:6.00 - 18.30 Uhr
Samstag:6.00 - 13.00 Uhr

Sonntag/
Feiertag:


8.00 - 11.00 Uhr

Tel.: 0761 47910-11

Buggingerstraße 54

Mo bis Fr:6.00 - 18.30 Uhr
Samstag:6.00 - 13.00 Uhr
Sonntag/
Feiertag:

8.00 - 11.00 Uhr

Tel.: 0761 47910-19

Elsässer Straße 60

Mo bis Fr:6.00 – 18.30 Uhr
Samstag:6.30 – 13.00 Uhr
Sonntag:08:00 – 11:00

Tel.: 0761 4791032

Markgrafenstraße 77

Mo bis Fr:6.30 - 18.30 Uhr
Samstag:6.30 - 13.00 Uhr
Sonntag/
Feiertag:

8.00 - 11.00 Uhr

Tel.: 0761 47910-16

Oberlinden 18

Mo bis Fr:6.30 - 18.30 Uhr
Samstag:6.30 - 17.00 Uhr

Tel.: 0761 47910-21

Reutebachgasse 1

Mo bis Fr:6.00 - 18.30 Uhr
Samstag:6.00 - 13.00 Uhr
Sonntag/
Feiertag:

8.00 - 11.00 Uhr

Tel.: 0761 47910-12

Rheinstraße 15

Mo bis Fr:6.30 - 17.00 Uhr
Samstag:8.00 - 12.00 Uhr

Tel.: 0761 47910-18

Schiffstraße 12

Mo bis Fr:7.00 - 19.00 Uhr
Samstag:7.30 - 18.00 Uhr

Tel.: 0761 47910-31

Talstraße 34

Mo bis Fr:6.30 - 18.30 Uhr
Samstag:6.30 - 12.30 Uhr
Sonntag/
Feiertag:

8.00 - 11.00 Uhr

Tel.: 0761 47910-13

Wilhelmstraße 1a

Mo bis Fr:6.30 - 18.30 Uhr
Samstag:7.00 - 12.00 Uhr
Sonntag/
Feiertag:
8.00 - 11.00 Uhr

Tel.: 0761 47910-15

March-Hugstetten
Marktstand

Weinbergstr. 1

Sonntag/
Feiertag:
8.00 - 11.00 Uhr

Außer 1. Weihnachtstag,
Neujahr, Oster- & Pfingstsonntag